Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Freitag, 5. Oktober 2012

Wolfskuss






Wolfskuss
Reihe Band I
Lori Handeland


Spannende, prickelnde Romantasy zum Genießen.
Quelle: Egmont LYX
Die junge Polizistin Jessie McQuade sorgt in der Kleinstadt Miniwa für Recht und Ordnung. Als sie eines Tages der Spur eines verletzten Wolfs folgt, trifft sie im Wald auf einen äußerst attraktiven jungen Mann. Kurz darauf werden mehrere Leichen gefunden, die offenbar durch Wolfsbisse ums Leben gekommen sind. Bei ihren Ermittlungen stößt Jessie auf ein düsteres Geheimnis, das alles in Frage stellt, was sie bisher zu wissen glaubte...



Cover:
Das Cover selbst finde ich sehr gelungen. Mir gefällt die Farbgebung, das Mädchen und ihre Haltung haben etwas sehr Verträumtes und Sinnliches. Das passt gut zu dem Roman. Der Wolf ist ebenfalls schön und vor allem durch den Mond und die Farbe gut in Szene gesetzt. Besonders gefällt mir auch, wie Mädchen oder Frau mit dem Wolf ineinander übergehen.
Was ich nicht so passend finde ist die Titelfarbe. Das rot wirkt irgendwie fehl am Platz. Außerdem ist die junge Frau (um sie dann mal so zu bezeichnen) nicht passend, wenn man den HC dann beim Lesen vor Augen hat, da Jessie doch ganz, ganz anders aussieht. Schade.

Bewertung:








Leseeindruck: 
Mein erster Roman von Lori Handeland. Mich haben die Wölfe fasziniert und da ich ein Fan von Wolfsgeschichten bin, musste ich zumindest mal gucken, um was es geht. Der Klappentext war ansprechend, ebenso die ein oder andere Rezi, also wollte ich die Reihe selber ausprobieren.

Der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Übersetzung wirklich gut zu lesen und zudem klingt sie rund. Ich mag es ja nicht, wenn man bei Übersetzungen merkt, dass der englische Ausdruck, das englische Wort, etwas anderes ausgedrückt hätte, besser klingen würde etc. Hier in der Übersetzung war davon nichts zu merken, was mir sehr gut gefallen hat. Das Buch liest sich schnell und sehr unterhaltsam.
Die Story selbst ist fantasiereich, spannend, erotisch - und das auf einem guten Niveau - und zudem einfach nur urkomisch. Das liegt daran, dass Lori Handeland genau meinen Humor trifft.


Die Story hat einfach Charme. Sie ist nicht nur spannend, dass ist sie wirklich. Vor allem bietet sie Wendungen auf, die neben den vorhersehbaren Verläufen, wirklich überraschend sind. Der eigentliche Unterhaltungsfaktor sind aber neben der Spannung, einer gelungenen Idee, erotischem Knisterpotenzial, die Charaktere. Richtig gut ausgearbeitete, sympathische Charaktere, die mich super unterhalten haben.
Das lag vor allem natürlich an Jessie. Sie ist eine etwas ungewöhnliche Hauptheldin denke ich. Sie ist weder besonders hübsch, noch dieses typische graue Mäusschen. Sie hat kurzgeschorene Haare, sie trägt weite Klamotten und arbeitet in einem kleinen Örtchen in einem reinen Männerjob. Sie weiß sich durchzuschlagen, Jessie, aber sie hat dadurch einen gewissen Humor entwickelt, der nicht unbedingt bei jedem Leser Begeisterung auslösen muss. (Bei mir schon.)
Ihr Humor könnte ihr auch fies ausgelegt werden und sie daher unsympathisch machen. Mir hat er gefallen, vor allem weil er hervorragend zu der Figur, ihrem Äußeren, ihrem verletzlichen Charakter, ihrer Kratzbürstigkeit und ihrer Stärke gepasst hat. Außerdem scheint ihr gesamter Hintergrund, soviel davon verraten wird, ebenfalls dazu zu passen, dass sie solche Meinungen gefasst hat.
Die Liebesgeschichte beginng recht oberflächlich und beruht eine ganze Weile einfach nur auf erotischen Szenen und um es beim Wort zu nennen Sex.
Allerdings hat auch das seine Gründe und ich finde es gut, wie diese im Verlauf des Buches eingewoben werden und sich Jessie weiterentwickelt. Es wirkt nicht aufgesetzt und konstruiert, sondern man glaubt ihr ihre Entscheidungen.
Der Showdown steckt voller Spannung, Action und Überraschungen und bietet außerdem mit einem abgeschlossenen Ende sehr viel Raum für den 2. Teil auf den ich mich schon sehr freue.


FAZIT:
Wolfkskuss ist ein spannender, spritziger, erotischer und vor allem humorvoller Reihenstart, der mich vielversprechend auf die Fortsetzungen gucken lässt. Das Buch ist gut und niveauvoll geschrieben und bietet tolle Charaktere, die auf spannende aber auch erfrischende Art und Weise unterhalten können. Eine klare Leseempfehlung.

Bewertung:


1 Kommentar:

  1. Das Buch kommt mir vom Cover her bekannt vor. Eigentlich ist dies ja weniger mein Genre, aber was du schreibst klingt schon recht nett und lesenswert. Humor - auch gerne sarkastisch - ist immer gut, genauso wie Spannung ... und ein Buch über Werwölfe habe ich auch schon lange nicht mehr gelesen. Wer weiß, vielleicht wäre es ja mal was für Zwischendurch. Danke für den Tipp und die schöne Rezi!

    LG, Reni

    Und, du bist in Frankfurt nächstes Wochenende? Ich auch! :)

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe