Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Sonntag, 16. Dezember 2012

Rezension






Nybbas Träume
Trilogie Band I
Jennifer Benkau




Geheimnisvoll, spannend, mysteriös und erotisch
Quelle für Bild und Text: Sieben Verlag
Sie nennen ihn Nicholas, doch wer er wirklich ist, ahnt niemand. Sein Aussehen ist atemberaubend, sein Charme lässt allerdings zu wünschen übrig. Seine Berührungen sind so absolut unwiderstehlich, wie sein Schatten tödlich sein kann. Er ist ein Wesen, das nur einen Feind kennt: die Clerica, Dämonenjäger, die seine Art seit Jahrhunderten jagen, bannen und töten.


Nach einem herben Schicksalsschlag verfällt Joana mehr und mehr der Gleichgültigkeit, und merkt erst wie wertvoll ihr das Leben ist, als Nicholas es in ernsthafte Gefahr bringt. Denn im Körper des faszinierenden Mannes verbirgt sich der Nybbas. Ein Dämon, der sich von Emotionen ernährt und nichts so sehr liebt, wie das Spiel mit seinem Opfer.


Nach ihrer Begegnung gerät Joana zwischen die Fronten von Gut und Böse, und muss eine schwere Entscheidung treffen.


Cover:
Das Cover ist echt toll. Ich meine gegen den Kerl kann man ja nur wenig sagen oder? Ich würsste jetzt jedenfalls nicht, was ich da kritisieren sollte. ;)
Was mir aber zudem besonders gut gefällt sind mal wieder die verschnörkelten Ranken und Brushes. Ich stehe total auf solche Ornamente und Details bei Covers und deswegen gefällt mir das hier auch besonders gut. Die Anordnung von Titel, Autor und Verlag etc. gefällt mir ebenfalls. Das hätte auch an keiner anderen Stelle stehen können, ohne den Eindruck des Kerls zu zerstören, der vor allem durch seine Haltung eine gewisse Ausstrahlung bekommt.
Alles zusammen genommen ein sehr gutes Cover, dass mir gut gefällt.
Bewertung:








Leseeindruck:
Ende des Jahres, also bald, werde ich ja meine TOP 13 des Jahres 2012 wählen. Ganz sicher mit dabei sein, wird das Buch: DARK CANOPY von Jennifer Benkau. Ich liebe das Buch, ihre Art zu Schreiben und vor allem ihre Charaktere. Die meisten von euch werden wissen, oder mitbekommen haben, das DARK CANOPY mit einem über aus fiesen Cliffhänger endet. In diesem Sinne habe ich mir vorgenommen, dass ich bis zum Erscheinen von DARK DESTINY mich mit weiterer Jennifer Benkau Literatur ablenke. Gute Idee oder? ^^

Der Schreibstil von Jennifer Benkau ist etwas ganz Besonderes. In DC konnte mich das völlig überzeugen und auch in NYBBAS TRÄUME merkt man das sofort. Irgendwie schafft sie es durch die Art, wie sie schreibt, die Charaktere zum Leben zu erwecken und ihnen etwas so Natürliches zu verleihen, dass man vergißt, dass man nur ein Buch liest. Die Geschichte wirkt so lebendig und nah, dass man nicht nur liest, sondern das man es beinahe miterlebt, mit Sicherheit aber immer vor Augen hat.
Außerdem haftet ihm etwas Leichtes und Gewinnendes an, so dass sich das Buch sehr zügig und angenehm lesen lässt.

Die Charaktere sind super lebensecht und sympathisch. Joana hat mir auf Anhieb gefallen. Nicht nur ihr Humor und ihre Art sich selbst und ihr Leben zu reflektieren, sondern auch die Entwicklung die sie im Laufe der Geschichte durchmacht. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und war total bei ihr.
Nicholas dagegen ist von Anfang an mysteriös und bleibt beinah das gesamte Buch über geheimnisvoll. Das wirkt jedoch total anziehend und irgendwie kann ich es Joana nicht verdenken, dass sie ihr Herz an ihn verliert, egal wer oder was er ist und egal ob sie es darf, sollte usw.

Die Story selbst beginnt sehr ruhig und auch wenn man zu Beginn noch den Eindruck haben könnte, einen typischen Frauenroman zu lesen, verliert der sich schnell als Nicholas auftaucht und die Fantasy über einem einschlägt. Und zwar gewaltig. Mich konnte die Story gefangen nehmen, die Geheimnisse, die Hintergründe, die immer noch nicht alle geklärt sind und viel Raum für Band II geben. Mich konnte die Spannung gefangen nehmen, die mich manchmal an den Rand des Wahnsinns getrieben hat, weil ich nicht schnell genug lesen konnte, wie es weiterging, bzw. ausgehen würde.

FAZIT:
Das Buch bekommt eine klare Leseempfehlung. Nicht nur weiß es mit einer tollen Geschichte, echten Charakteren und knisternder Erotik zu unterhalten, das alles auf toll geschriebenem Niveau. Sondern das Buch besitzt eine Spannung, der man sich nicht entziehen kann. Man liest nicht nur ein Buch, man erlebt ein Buch und das macht süchtig. Ich freue mich sehr auf Band II und ein Wiedersehen in Nybbas Nächte. Dessen Cover, nur mal vorweg, schon wieder genial aussieht. ^^

Bewertung:


Kommentare:

  1. Das klingt toll. :))
    Hab auch schon überlegt es mir zu holen. ^^

    LG. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann es dir empfehlen. Es ist wirklich ein tolles Buch und könnte glaube ich deinen Geschmack treffen. :*

      LG
      Lilly

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe