Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Donnerstag, 10. Januar 2013

Rezension







Glückskekse - Anne Hertz
Quelle für Bild und Text: Droemer und Knaur
Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 35. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird – und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater – und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER«
Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein – lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.



DAS COVER

Auch diesmal ein schönes Cover, dass wieder das Schema 'Frauenroman' farblich und in seinen Bildern passend zur Geltung bringt. Die Farbe ist jedoch in 'Wirklichkeit' nicht ganz so 'schweinchenrosa' wie auf dem Foto und die Tasche passt, ähnlich wie bei dem Roman STERNSCHNUPPEN hervorragend zur Geschichte. Der Titel ist genial, nicht nur weil die Glückskekse tatsächlich eine Rolle spielen, sondern es im Buch auch um die Suche nach dem Glück geht.

Bewertung:








DER INHALT

In GLÜCKSKEKSE geht um die Suche dreier Frauen nach dem Glück. Die drei Frauen sind beste Freundinnen und obwohl sie ganz unterschiedliche Leben führen, kämpfen sie alle drei mit der gleichen Frage: Was macht mich glücklich?
Die eine hat Beziehungsprobleme und findet einfach nicht den Richtigen. Die andere legt es nicht darauf an mit einem Mann fest zusammen zukommen, weil es da mal Mr. Perfekt gegeben hat und kein anderer da ranreicht und die dritte ist verheiratet und glaubt solange glücklich zu sein, bis die Fassade ihrer Ehe zu bröckeln beginnt.

Im Zentrum der Geschichte steht zwar Jana, die sich per SMS mit dem Unbekannten ER schreibt, der ebenso wie sie auf der Suche nach seinem Glück ist, aber auch die Geschichten der Freundinnen sind unerwartet miteinander verbunden und spielen eine Rolle.
Besonders interessant wird die Geschichte dadurch, dass man als Leser den unbekannten ER kennenlernt, da die Autorin auch Passagen aus seiner Perspektive schreibt und sein Leben beleuchtet. So weiß man natürlich wer sich hinter ER und SIE verbirgt und damit mehr als die Protagonisten selbst. Das gibt der Geschichte nötige Würze und hält es spannend.



STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil von Anne Hertz ist wirklich toll. Sehr leichtgängig und gut zu lesen. Die Geschichte liest sich schnell weg und macht Spaß.

Die Charaktere sind wirklich wieder mal gelungen und so 'richtig aus dem Leben' gegriffen. Natürlich werden auch ein paar Klischees bedient, aber das auf so nette, sympathische und witzige Art und Weise, dass man das gerne animmt, anstatt das es sich negativ auf die Geschichte auswirkt.

Das Gespann der Freundinnen ist ein witziges, sympathisches Trio und mir hat besonders gut gefallen, dass es trotzdem auch mal 'rappelt' zwischen ihnen und sie nicht immer einer Meinung sind. ER war auch eine sympathische Figur und als verkappter Autor echt liebenswert.




KRITIK

Mir hat GLÜCKSKEKSE nicht so gut gefallen wie STERNSCHNUPPEN. Das lag sicher nicht an der Grundthematik des Buches, denn die Frage: Was macht mich wirklich glücklich, oder wie finde ich mein Glück - hat mir wirklich gefallen. Auch die Umsetzung war witzig, unterhaltsam und schön zu lesen.
Aber diesmal hatte das Buch doch auch spürbare Längen. Immer wieder mal fehlte einfach der Biss und die Spannung und unnötige Längen haben mir so ein bisschen den Lesespaß genommen. Vor allem waren Auszüge der 'Romanansätze' die ER schreibt für mich total langweilig. Sie haben für mich nur vom eigentlichen Geschehen abgelenkt und mich ehrlich nicht interessiert.




KURZ UND KNAPP

- Der Stil: Ein schöner Schreibstil lässt einen flüssig die Geschichte weglesen.

- Die Charaktere: Die Hauptfiguren sind wunderbar aus dem Leben gegriffen. Sie wirken sympathisch und bringen durch ihre unterschiedliche Art und Lebensvorstellung ausreichend Würze ins Buch. Sehr unterhaltsam.

Die Story: Die Geschichte ist eine schöne, typische Frauengeschichte, die um Menschen geht, die auf der Suche nach ihrem Glück sind. Ganz banal geht man hier auf die Suche nach der Frage: Was macht mich glücklich und erlebt hier viele witzige, aber auch traurige und romantische Momente.

Kritik: Die Story hat hin und wieder doch ein paar Längen, die das Lesevergnügen mindern. Es hätte ihr ab und an ein wenig mehr Spannung gut getan und diverse 'Romanansätze' des Protagonisten fand ich störend.

* FAZIT: Ein schöner, witziger und romantischer Frauenroman, der einen mitnimmt auf die Suche nach der Frage: Wie finde ich mein Glück?. Der Roman unterhält gut, jedoch fehlt ihm die gewisse mitreißende Spannung, um mich ganz zu überzeugen. Trotzdem lesenswert! *

Bewertung:


Kommentare:

  1. Dein neues Design ist ja KLASSE! Da fühle ich mich sofort wohl. "Glückskeckse" habe ich vor ewigen Zeiten mal begonnen, aber irgendwann die Lust verloren. Dabei fand ich die Story gar nicht mal so schlecht - war SIE nicht im Reisebüro tätig und ER Postbote/Hobbyautor? Ich hab das Buch dann einer Kollegin von mir geschenkt und die war genauso angetan wie du. Vielleicht sollte ich das irgendwann nochmal nachholen. Die Bilder in deiner Rezi sind übrigens richtig süß!

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Reni *o*
      Da freue ich mich natürlich, wenn man sich auf Anhieb wohl fühlt. Vielen Dank für den lieben Kommi <3 Freue mich immer von dir zu lesen.
      Und ja das war das Buch mit dem SIE -Reisebüro und ER Postbote(Hobbyautor) ;)

      LG
      Lilly

      Löschen
  2. Ich liebe die bücher von Anne Hertz :-D
    Ich glaub ich hab sehr viele schon doppelt und dreifach gelesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt zwei Bücher der Autorin gelesen und finde sie für zwischendurch richtig schön zu lesen. :)

      LG
      Lilly

      Löschen
  3. Das Buch klingt ja wirklich sehr gut..der Titel hat mich gleich mal neugierig gemacht, da musst ich gleich die REzi lesen. Mag ich sehr und deine Bewertungsfeen sind wundervoll :) glg franzi

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe