Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Sonntag, 24. Februar 2013

Rezension - House of Night I



Gezeichnet [House of Night I ] - P.C. Cast
Quelle: FJB



DAS COVER

Das Cover finde ich auf der einen Seite sehr schön, auf der anderen Seite gefällt es mir nicht so sehr. Gut gefällt mir die Farbwahl schwarz und die vielen Ornamente und Symbole, die in so einer Mischung aus silbergrauweiß darauf gedruckt sind. Außerdem gefällt mir die Idee mit dem Mond und der Farbakzent bei dem Titel des Buches. Was mir nicht gefällt ist das eingeblendete Mädchen. Erstmal wirkt sie ganz anders und vor allem 'älter' als die Hauptprotagonistin und außerdem finde ich diesen Effekt des Reinblendens etwas 'Anfänger-Like' gemacht. 

Bewertung: 









DER INHALT

In diesem ersten Band der House of Night Reihe geht es vor allem um die Geschichte des jungen Mädchens Zoey. Sie ist ein normales Mädchen im Teenageralter und als man sie zu Anfang der Geschichte kennenlernt, wirkt sie wie der typische Teenager mit seinen alltäglichen Problemen in der Alltagswelt. 
Doch als Leser merkt man sehr schnell, dass Zoeys Geschichte nicht einfach nur eine ganz 'normale' Geschichte ist. Es geht nicht so sehr um die Probleme, die sie mit ihrem Freund hat, bei dem sie sich nicht entscheiden kann, ob das Wort Freund oder Exfreund zutreffender ist. Es geht nicht um die Probleme, die sie zuhause hat, seitdem ihre Mutter einen streng religiösen Mann geheiratet hat mit dem Zoey sich überhaupt nicht versteht.
In Zoeys Welt ist die Existenz von Vampiren ganz normal. Jeder weiß, dass es sie gibt. In der Tat sind alle Menschen mit hohem künstlerischen Talent: Schauspieler, Musiker etc. Vampire. 
In der Schule begegnet Zoey einem Vampirspährer und wird 'gezeichnet'. Auf ihrer Stirn zeigt sich ein hellblauer Halbmond, ein Zeichen, dass sie auserwählt ist ein Vampir zu werden.
Sie muss nun sehr schnell handeln. Denn entweder wird Zoey ins House of Night gebracht, wo die Vampire leben und 'lernen' mit ihrer Wandlung umzugehen, oder sie wird sterben. 
Mit Hilfe ihrer Großmutter schafft Zoey es ins House of Night. Doch ihr ist nicht ohne Grund bestimmt, ein Vampyr zu werden. Die Göttin Nyx selbst wählt sie aus und verleiht ihr besondere Kräfte.
Doch dadurch wird Zoeys Leben im House of Night nicht gerade leichter ...
 


STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil von P.C. Cast hat mich in der Mythica-Reihe ja schon begeistert. Allerdings merkt man der House of Night Reihe, oder wenigstens diesem ersten Band natürlich an, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Die Sprache ist sehr viel einfacher und teils umgangssprachlicher. Ich habe ein wenig gebraucht, um hineinzufinden und mich daran zu gewöhnen, fand den Schreibstil alles in allem aber sehr humorvoll und flüssig zu lesen. 

Die Charaktere haben mir alle ausnahmslos gut gefallen. Zoey ist sympathisch, tough und auf ihre Art eine richtig tolle Anführerin mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Die Freunde, die sie in der Schule findet, haben alle ihren eigenen Charme und mir hat sehr gut gefallen, wie sie von der Autorin immer wieder eingebaut und näher beleuchtet wurden. Auch Zoeys männlicher Gegenpart in Form von Erik gefällt mir ausgesprochen gut. Zwar erfährt man über ihn noch nicht all zu viel, aber wenn er auftaucht und mit Zoey zusammen ist, scheinen die beiden gut zusammen zu passen. 



KURZ UND KNAPP

- Stil: Ein wenig umgangssprachlich und daher braucht man Eingewöhnungszeit, dann aber äußerst humorvoll und sympathisch leicht zu lesen. 

- Charaktere: Liebenswerte, sympathische Charaktere, die durch ihre unterschiedlichen Eigenschaften das Buch sehr interessant und unterhaltsam machen.

- Story: Das Buch bietet jede Menge Spaß und Humor, eine schöne jugendliche Liebesgeschichte und behandelt außerdem natürlich Themen wie Freundschaft, Mut und andere Dinge, die Jugendliche interessieren und bewegen. Ein klares Jugendbuch, dass aber aufgrund des Humors und der lieben Charaktere durchaus auch für den erwachsenen Leser Unterhaltung bietet.

* FAZIT: Der erste Teil der House of Night Reihe wirkt auf mich mehr wie ein Hexenbuch, in dem man die Hexen durch Vampyr ersetzt hat. Das jedoch gibt dem Buch einen äußerst reizvollen, interessanten Hintergrund. Zudem war es lustig, spannend, romantisch und gute Unterhaltung. Ein Buch, dass man schnell gelesen hat. * 

Bewertung:

Kommentare:

  1. Ja, das mit den Hexen hatten wir ja gestern schon diskutiert, da stimme ich dir voll und ganz zu, besonders beim reinschnuppern in das Comic.

    Mir hat der erste Band auch sehr gut gefallen, allerdings habe ich 4 Pandas verliehen, weil ich ja recht viele Academy Bücher gelesen habe und mir noch dieses kleine gewisse Etwas gefehlt hat. Ich bin gespannt auf unsere Leserunde zu "Betrogen" ♥.

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon recht lange her, dass ich das Buch gelesen habe. Ich stimme dir aber zu. Das Mädchen auf dem Cover gefällt mir auch nicht besonders aber ansonsten fand ich das Buch wirklich klasse. ;)

    Liebe Grüße
    Rubin:)

    AntwortenLöschen
  3. Es ist schon ewig her, seit ich den ersten Band gelesen habe, aber damals fand ich ihn gut. Jetzt habe ich aber die Reihe abgebrochen weil mir das alles ein wenig zu langgezogen und trotz der Vampire und alles sehr weit hergeholt war, es gefällt mir einfach nicht mehr ... Übrigens hast du bei der ersten Bewertung 3 Feen und unten dann 5 vergeben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die erste Bewertung bezieht sich aufs Cover. Dafür vergebe ich in meinen Rezis eine extra Bewertung. Die fpnf Feen sind für die Buchbewertung, also das, was im Buch 'drin' ist. :)

      Löschen
  4. Huhu Lilly,

    ja im ersten Band muss ich sagen habe ich mich auch erst in die Schreibweise rein finden müssen, hat der Story an sich aber absolut keinen Abbruch getan, zumindest auch in meinen Augen ^^

    Im zweiten Band finde ich wird es aber deutlich anders und mir gefällt es dann auch besser.

    Ich mag die Reihe sehr :) Freue mich das es bei dir auch alles in Allem positiv rüber kommt.

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe