Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Samstag, 9. März 2013

Review: Nightschool I


RANI liest


WORUM GEHT ES
Nightschool ist ein Jugendbuch in dem es um die junge Allie geht. Allie ist durch einen Schicksalsschlag, den ihre Familie trifft, völlig aus der Bahn geworfen. Nachdem sie wiederholt gegen Regeln verstößt und bei illegalen Aktionen von der Polizei aufgegriffen wird, holen sich die Eltern Hilfe.
Allie wird auf eine Art Privatschule gebracht. Ihre Eltern erklären Allie nicht, weshalb sie nach Cimmeria soll. SIe erfährt nicht einmal wo diese neue Schule liegt. Allie vermutet hinter Cimmeria eine Schule für schwer erziehbare Jugendliche, wird aber sehr schnell eines Besseren belehrt. Denn es scheint, als handle es sich bei Cimmeria eher um das genaue Gegenteil.
Obwohl der Schulstoff hart ist und es allerlei Regeln gibt, an die sie sich halten muss, wenn sie nicht einiger unangenehmer Strafen ausgesetzt werden will, fühlt sich Allie beinah sofort wohl in Cimmeria und findet nicht nur leicht Anschluß, sondern Freunde. Doch da gibt es immer wieder merkwürdige Ereignisse und es wirkt, als ob es viele Geheimnisse gibt, die sich alle um die 'Nigthschool' drehen, über die es verboten ist zu sprechen. Bald schon überschlagen sich die Ereignisse und Allie stellt fest, dass Nichts ist, wie sie geglaubt hat und das sie nicht mehr weiß, wem sie vertrauen kann und wem sie nicht vertrauen darf.

DER SCHREIBSTIL
Der Schreibstil ist wahnsinnig gut. Obwohl es ein Jugendbuch ist, wirkt die Sprache doch sehr reif und erwachsen. Der Dialog ist zwar realistisch gehalten und hier und da umgangssprachlich gehalten, aber die meiste Zeit ist das Sprachniveau ziemlich anspruchsvoll.
Vor allem zu loben ist jedoch, dass man nur so an den Seiten klebt und durch das Buch 'rast'. Das liegt vor allem daran, dass das Buch wahnsinnig spannend geschrieben ist. Einfach fantastisch wie es der Autorin gelingt die Spannung das ganze Buch über auf einem so hohen Level zu halten. Ich würde NIGHTSCHOOL nicht als Jugendthriller bezeichnen, aber auf jeden Fall geht es sehr mysteriös und äußerst spannend zur Sache.

DIE CHARAKTERE
Allie ist die Hauptfigur des Buches. Obwohl wir sehr unterschiedlich sind und sie am Anfang auch sehr abweisend und sie es dadurch dem Leser nicht leicht macht, an sie 'ran zu kommen', muss ich sagen, dass ich es genossen habe, mit ihr durch die Geschichte geführt zu werden. Allie ist unberechenbar, äußerst humorvoll und impulsiv. Ich fand das ihr Charakter einen großen Teil der Spannung mitgetragen hat, weil sie als Prota nicht in ihren Entscheidungen, Handlungen, Meinungen vorhersehbar war.
Die vielen Nebenfiguren, die das Buch - es ist ja ein Academy Buch - bevölkern, bereichern die Geschichte. Jede einzelne Figur fand ich interessant und gerade wegen der Vielfalt und der vielen sympathischen Figuren mochte ich NIGHTSCHOOL auch so sehr. Ganz große Klasse!

DIE STORY
Wie schon erwähnt, ist die Geschichte vor allem eines: Atemlos, rücksichtlos, süchtigmachend SPANNEND! Ich bin wirklich durch die Seiten geflogen und konnte nicht genug bekommen. Außerdem schafft die Autorin aber auch humorvolle und immer wieder auch romantische Szenen einzubringen. Die Liebesgeschichte, die hier nicht im Vordergrund steht, gefiel mir wahnsinnig gut. Allie und ihr 'Auserwählter' haben eine ganz spezielle Beziehung und stellen eine tolle Mischung da, die für das Buch für viele humorvolle Momente - und na klar, romantische auch, - gesorgt hat.
Wer auf spannende Jugendromane steht, ganz ohne 'Übersinnliches', der wird mit Nightschool sehr glücklich. Eine klare Leseempfehlung!





Bewertung:

Kommentare:

  1. Hallo Lilly

    Schöne Rezi :-)

    Das Buch hat mir auch sehr gut gefallen. Hab's gelesen, obwohl ich nicht so gerne Serien lese. Mal sehen, ob ich alle 5 Teile schaffe oder wie gewohnt spätestens nach Teil 3 aufgebe ;-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  2. "Der Schreibstil ist wahnsinnig gut. Obwohl es ein Jugendbuch ist, wirkt die Sprache doch sehr reif und erwachsen.2
    - Genau das hat mir unglaublich gut gefallen!! Ich finde, dass ein Jugendbuch nicht naiv geschrieben sein muss. Das nervt mich meistens. Siehe "Dance of Shadows".

    Ich fand Night School auch ultra Spannend und freue mich schon wahnsinnig den zweiten Band zu lesen :3

    AntwortenLöschen
  3. Wow!! Das tönt ja sehr spannend, dann muss ich wohl endlich dieses Buch aus dem Regal entführen vor allem weil ja der zweite Band auch schon draussen ist oder?
    Den bei Reihen warte ich lieber immer ein wenig ab damit ich dann auch weiterlesen kann.
    Eine sehr ansteckende Rezi DANKE!
    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die ersten drei Bände der Reihe gelesen und fand sie klasse!
    Ich hoffe, dass dir die anderen Teile genauso gefallen wie der erste :)

    LG Melie

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe