Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Sonntag, 21. April 2013

Rezension: Auracle





Auracle von Gina Rosati
Hier könnt ihr klicken und das Buch direkt kaufen



DAS COVER

Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Es erzeugt mit seinen dunklen und gleichzeitig türkisgrün gehaltenen Farben eine düstere, magische Stimmung. Da wirkt das Mädchen natürlich mit den dazu aufdringlich hellen Farben auffällig und ins Zentrum gerückt. Von der Atmosphäre, die geschaffen wird, ist das Cover wirklich großartig gestaltet. Besonders toll fand ich auch, wie der Titel so durchscheinend gestaltet wurde und der schöne Spruch darunter, der den Leser anspricht und neugierig macht. Ein rundherum gelungenes Cover, wie ich finde.

Bewertung:








DER INHALT

Die Hauptprotagonistin des Buches ist Anna. Sie ist ein ganz normales Mädchen könnte man meinen, jedoch besitzt sie eine außergewöhnliche, sowohl faszinierende als auch gefährliche, Gabe. Anna kann sich aus ihrem Körper herausprojizieren und ihren Körper verlassen. Als geistige Erscheinung kann sie jeden Ort der Welt - und darüber hinaus - besuchen und reist in Blitzgeschwindigkeit.
Der einzige Mensch, der von dieser Gabe etwas weiß, ist ihr bester Freund seit Kindertagen. Rei ist jedoch skeptisch ihrer Gabe gegenüber und sieht es nicht gerne, dass Anna so sorglos damit umgeht ihren Körper zu verlassen und sich in Gefahr zu begeben.
Durch eine Verwicklung von Umständen verlässt Anna eines Nachmittags ihren Körper, um Seth und Taylor - zwei Klassenkameraden - zu folgen und wird so unfreiwillig Zeugin eines Unfalls. Doch das ist nicht das Schlimmste. Anna kann danach nicht mehr in ihren Körper zurück, denn dieser ist nun von Taylor in Besitz genommen worden und die hat nicht vor ihn wieder zu verlassen. Jetzt kann Anna nur noch Rei helfen, doch eigentlich hat Anna keine Möglichkeit mit ihrem Freund zu sprechen, denn normalerweise ist sie nicht sichtbar und hat keine Stimme, um zu sprechen. Doch irgendwie muss es ihr gelingen Rei zu erzählen was passiert ist, denn es steht noch so viel mehr auf dem Spiel, als ihren Körper an Taylor zu verlieren ...



STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil der Autorin ist einem Jugendbuch für jüngere Leser sehr angemessen. Man merkt im Verlauf der Geschichte, in der Klarheit und einer gewissen Einfachheit der Schilderung und der Charakterisierung, dass es sich um ein Jugendbuch handelt, jedoch finde ich das nicht weiter störend, immerhin ist das Buch für diese Leser geschrieben. Man liest das Buch durch den einfachen Stil und durch die unkomplizierte Geschichte sehr schnell weg und es ist weder zu dünn, noch zu dick.

Die Charaktere haben mir ganz gut gefallen. Ich fand zwar vor allem bei Taylor, dass diese sehr schwarz-weiß dargestellt wurde und es nicht klar herauskam, bis zum Ende dann, wieso sie wirklich Annas Körper nicht freilassen will, aber das ist wie angedeutet Jugendbuch gerecht. Anna und Rei haben mir dagegen sehr gut gefallen. Gerade ihre Freundschaft kommt sehr echt und charmant rüber und die Liebesgeschichte ist ebenfalls altersgemäß süß aufgebaut.



KURZ UND KNAPP

- Stil: Schneller, flüssiger und einfacher Schreibstil.

- Charaktere: Jugendbuchgerechte und Altersgemäß handelnde Figuren, die sympathisch wirken und die man gerne durch die Geschichte begleitet. Man muss sich als älterer Leser auf Jugendliche und ihre manchmal einfache, schwarz-weiße Sichtweise, einlassen und dann hat man jedoch jede Menge Spannung und Spaß mit den Figuren.

- Story: Eine sehr interessante Idee, die einfach und unkompliziert ausgebaut wurde, jedoch überzeugt, unterhält und viel Spannung bietet.

* FAZIT: Ein tolles Jugendbuch, dass man auch jüngeren Lesern empfehlen kann. Witz und Humor wechseln mit Jugendlichen Themen, wie Freundschaft, liebe, Angst, Erwartungen und Tod ab und das Buch über bleibt es mystisch, spannend und das Ende enttäuscht ebenfalls nicht, sondern passt zum Rest der Geschichte. Ein Buch, das sich lohnt. *

Bewertung:







Mein Dank gilt:
Blogg dein Buch
Bloomoon Verlag

für die Bereitstellung des Leseexemplars.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lilly :)

    eine sehr schöne Rezension und bei dir ist das Buch besser weg gekommen als bei einigen anderen Rezensionen die ich gelesen habe. Bei mir steht es noch auf der Liste der Bücher die ich gerne lesen möchte ^^ Deine Rezension bestärkt mich darin da sie alles für mich wichtige enthält ^^

    Gerne würde ich noch auf zwei Gewinnspiele aufmerksam machen die heute bei mir auslaufen ^^ wer mag kann noch fix teil nehmen ^^

    http://zwischenweltderbuecher.blogspot.de/2013/04/2-gewinnspiele-enden-bald.html

    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt kommen immer mehr positive Rezis. :))) Wie schön! :)
    Hast du toll geschrieben.

    LG. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Lilly

    Auf das Buch bin ich auch schon sehr gespannt. Leider ist es bei mir immer noch nicht angekommen :-(

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe