Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Donnerstag, 23. Mai 2013

Review: Nicht mein Märchen

RANI LIEST
WORUM GEHT ES
In 'NICHT MEIN MÄRCHEN' geht es um Chloe. Chloe ist eine ganz normale Studentin, die eine etwas komplizierte Vergangenheit hat, über die sie nicht gerne spricht.
Chloe begegnet schließlich bei einem Filmdreh - bei dem Statisten gesucht wurden - Jason Vanderholt [der nicht ohne Grund in der Kurzbeschreibung des Buches mit Robert Pattinson verglichen wird ;) ] Während alle anderen Mädchen am Set dahinschmelzen, ist Chloe eher wenig begeistert von Jason.
Es entwickelt sich eine Geschichte bei der Chloe ihn abblitzen lässt und Jason immer mehr Interesse an ihr zeigt, so dass sie sich schließlich besser kennen lernen. Dann beginnt die eigentliche Liebesgeschichte, die ganz klassisch den beiden Protas - auf dem Weg zum Glück - viele Hindernisse entgegenstellt.


DER SCHREIBSTIL
Die Autorin schreibt wirklich sehr locker und so, dass sich die Geschichte angenehm und nahezu im Schnellflug lesen lässt. Das Buch zeichnet sich durch viele charmante und liebevoll ausgearbeitete Figuren aus und diese Liebe findet sich auch im Sprachgebrauch wieder. Dieser ist vor allen in den Dialogen authentisch und glaubhaft, ohne umgangssprachlich zu wirken. Ein tolles Jugendbuch, dass sich vom Schreibstil her auch gut von Erwachsenen lesen lässt.


DIE CHARAKTERE
Chloe und Jason sind die Hauptfiguren des Buches und als solche sehr starke Sympathieträger. Man lernt beide Figuren gut kennen und auch wenn Chloe Jason zunächst nicht leiden kann, gewinnt er das Leserherz - jedenfalls meins - recht schnell. Obwohl das Setting der Geschichte ungewöhnlich ist, immerhin ist er ein recht erfolgreicher Schauspieler - wirken die Figuren greifbar, natürlich und echt. Besonders positiv fallen die vielen sympathischen und charmanten Nebenfiguren auf, die allesamt Farbe und Leben haben und mich sehr begeistern konnten.


DIE STORY
Die Geschichte ist eine schöne, romantische, witzige und gleichsam charakterlich tiefgängige Liebesgeschichte. Gerade durch tolle Figuren und liebevolle Ausarbeitung macht dieses Buch Spaß. Die Geschichte unterhält mit Humor, lässt das romantische Leserherz höherschlagen und bietet doch so einige überraschende Wendungen, die für Spannung sorgen.


Bewertung:

Ich bedanke mich bei Michael Drecker und der Autorin E.M. Tippetts für das Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Hallo Lilly,

    Lilly heißt übrigens auch die Protagonistin in dem Buch "Sternenseelen" von Kerstin Pflieger, das ich gerade gelesen habe :-)

    Deine Rezi hört sich sehr schön an und ich werde mir das Buch sicher mal anschauen.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe