Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Montag, 5. August 2013

Rezension Unravel me




Unravel me - Band II - von Tahereh Mafi
Quelle: HarperCollins



DAS COVER

Das Cover der Fortsetzung zu: SHATTER ME ist wieder mal genial. Ich liebe diese Gestaltung. Erneut das Auge, das einen magisch in den Bann zieht, diese Intensität der Winterlandschaft anstatt der Wimpern, die gefrorenen Tränen: große klasse. Ein ganz tolles Cover, das mich genauso anspricht und begeistert wie das des ersten Buches.
Einzig und allein, dass es diesmal auch die HC Variante ziert, während Band I im HC noch ein ganz anderes Cover zeigt, hat mich geärgert. Ich hätte diese Reihe auch gerne als HC im Schrank stehen gehabt, aber das 'Augen-Cover' gibts bei Band I nun mal nur als TB Variante. -.-

Bewertung:









DER INHALT

*TEIL II*

Juliette und Adam sind dank Hilfe sicher in der Zuflucht der Rebellen angekommen. Omega Point stellt sich als faszinierende Anlage heraus, in der Juliette das erste Mal in ihrem Leben auf andere Menschen trifft, die wie sie über besondere Fähigkeiten verfügen.
Das Buch beschreibt zunächst Juliettes neues Leben dort, ihre Schwierigkeiten sich einzugewöhnen und Vertrauen zu anderen und in sich selbst zu finden. Doch es geht nicht nur darum, dass der Leser Omega Point und die Rebellen näher kennenlernt, sondern natürlich kommt es zu spannenden Entwicklungen und Juliette begegnet schließlich, früher als erwartet, Warner. Der Verlauf dieser Begegnung ist sowohl für den Leser als auch für Juliette völlig unerwartet und führt zu einer ganz neuen Wendung im Buch, die sich jetzt vor allem auf Juliettes persönliches und emotionales Leben auswirkt...



STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil ist wieder mal einfach nur phänomenal. Ich bin erneut in die Seiten abgetaucht, habe mich in den Worten verloren und wäre am liebsten nie wieder aufgetaucht. Das war wie ein heißes Bad in berauschenden Sinnesperlen oder so. Richtig verzückend. Leider gefällt es mir nicht so, dass die Spannung etwas auf der Strecke bleibt und sich die Geschichte dahin entwickelt, dass es schließlich nur noch um Juliettes Gefühlsleben bzw. die an den Haaren herbeigezogene Dreiecksgeschichte dreht.

Die Entwicklung der Charaktere ist leider ein Schwachpunkt der Geschichte. Und zwar in allen Bereichen, Adam mal rausgenommen, der mir bloß von der Autorin vernachlässigt wurde und zu wenig vorkam. Aber Juliette bekam Züge, die mir gar nicht gefielen. Das lag aber vor allem an dem Hintergrund, der Warner gegeben wurde. Der wird vom eiskalten - und genialen Bösewicht - zum 'armen, gequälten und missverstanden' Jungen, der bloß nie geliebt wurde und Juliette, die sich damit identifizieren kann, sieht es plötzlich als ihre Aufgabe an, das nachzuholen. Zudem wird natürlich die Beziehung zu Adam durch äußere - ein wenig konstruiert wirkende - Umstände verschlechtert, so dass der Raum für Gefühlschaos da ist, dass sich schließlich in einer Dreiecksbeziehung verliert, die sich liest wie jede x-beliebige Geschichte in Jugendbüchern. Mich hat das sehr enttäuscht und verärgert, weil Juliette und Adams Geschichte von der ersten Seite etwas Magisches und Besonderes hatte, was jetzt irgendwie in den Dreck von Einheitsbrei gezogen worden ist. Mehr als schade.



FAZIT

Ich habe mich so unendlich auf die Fortsetzung gefreut, nachdem ich mich in den ersten Teil verliebt habe und vor allem in das Paar des Buches: Juliette und Adam. Meine Erwartungen an den wunderschönen Schreibstil wurden nicht enttäuscht, leider wiesen die Seiten, die viel mehr waren als bei Band I, einige Schwächen in Sachen Spannung auf und gerade das, was ich am meisten liebte: Juliette und Adam wurden durch eine völlig unnötige, an den Haaren herbeigezogene und konstruierte Dreiecksgeschichte kaputt gemacht. Ich bin wirklich enttäuscht und habe keine Vorfreude auf Band III im Bauch, sondern Angst, was ich dort lesen werde. So schade.

Bewertung:


1 Kommentar:

  1. Halli hallo

    Wow zwei Sterne, dass " hört " sich gar nicht gut an!!!
    Ich bin gespannt, wie mir der zweite Band gefallen wird, denn Warner ist mir ja sooooo was von unsympathisch!!!

    Und tschüss Bea

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe