Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Samstag, 7. September 2013

Rezension Magda und Ben




Magda und Ben - Das verbotene Eden III von Thomas Thiemeyer
Quelle: Knaur



DAS COVER

Wie schon die Vorgängercover sieht auch dieses hier einfach nur toll aus. Erneut werden die Hauptfiguren des Titels als Paar abgebildet. In diesem Fall Magda und Ben. Natürlich ist man als Leser sofort neugierig, weiß man doch das Magda und Ben im aktuellen Geschehen der Handlung um einiges älter sind, als das abgebildete Paar auf dem Cover. So ist also schon mal selbst für Kenner der Reihe die Neugier geweckt. Die Farbgestaltung und Titel sind wieder sehr harmonisch und zueinanderpassend. Alles in allem eine großartige Gestaltung für den Abschlußband der Trilogie.

Bewertung:





 

DER INHALT

Im dritten Teil entführt uns Thomas Thiemeyer in die Vorgeschichte des Verbotenen Eden. Wir lernen Magda und Ben als junges Paar kennen, wie sie unmittelbar den Zusammenbruch ihrer bekannten Welt erleben, als der Virus ausbricht. Es geht also gleich spannend los und man erfährt viele Details der komplexen Hintergrundgeschichte durch die sehr sympathischen Figuren Magda und vor allem Ben.
Natürlich führt uns der Autor dann wieder zurück zum Ausgangspunkt der Geschichte und zwar in den unmittelbar bevorstehenden Kampf zwischen Männern und Frauen, der über das Schicksal der Geschlechter und damit über die Zukunft der liebgewonnenen Charaktere entscheiden wird. Ist ein brutaler Kampf, der viele Opfer fordern wird, unausweichlich? Werden sich Logan und Gwen wiedersehen? Und spielen Juna und David noch einmal eine Rolle? Was passiert mit Ben und Magda, die eine Welt kennen, in der Männer und Frauen füreinander Liebe und nicht Hass empfunden haben?
All das und viel mehr erfahrt ihr in letzten Band der Eden-Trilogie.





STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil des Autors ist einfach nur klasse. Schon in den ersten beiden Büchern konnte er mich von seiner Art, die dystopische Geschichte zu erzählen, überzeugen. Doch ich finde, dass Thomas Thiemeyer sich in diesem Teil noch ein mal gesteigert hat. Die Wortgefälligkeit, das Erzähltempo und die Tiefgründigkeit mit der er schreibt, ist wunderschön und dennoch für Jugendliche verständlich und gut zu lesen. Besonders gefallen hat mir aber die emotionale Tiefe seiner Figuren, der Beziehungen untereinander und das sehr ergreifende Ende, bei dem man zwischen den Zeilen beinah auf philosophischen Wegen wandelt. [Wie nutze ich die Zeit mit den Menschen, die ich liebe.] Mich hat der sehr berührt und lange nach dem Lesen noch beschäftigt.

Die Charaktere ... ach ich könnte nur schwärmen. Schon in Band II habe ich mich in Logan und Gwen verliebt. Die beiden sind mir besonders ans Herz gewachsen und so habe ich diesem Teil nicht nur entgegen gefiebert, sondern mir gewünscht, dass sie eine zweite Chance und ein schönes Ende bekommen. Ob das so eintrifft, werde ich natürlich nicht verraten, aber die Figuren bleiben aussdrucksstark, tiefgründig, witzig und absolut glaubhaft.
Dennoch stehen Magda und Ben in diesem Buch im Vordergrund und ihre ganze Geschichte hat mich unerwartet tief bewegen können. Eine wundervolle Charakterkonzeption hat hier zwei liebenswerte Figuren geschaffen, die man nur ins Herz schließen kann.



FAZIT

Das Fazit kann nur mit einem Satz beschrieben werden: Ich liebe diese Reihe. Ich bin von tiefstem Herzen her ergriffen, berührt und verliebt in die Reihe und danke dem Autor für die wunderschönen Lesemomente, die ich mit dem Verbotenen Eden hatte. Die Reihe werde ich sicher nie hergeben und ganz sicher noch mal genießen. Klare Leseempfehlung. Lasst euch verzaubern, es lohnt sich ♥



Bewertung:


Kommentare:

  1. Huhu Lilly,

    Teil 1 und 2 davon habe ich jetzt endlich mal auf dem Reader :-)

    Ich bin gespannt :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsch ich dir gaaaaaaaaanz viel Spaß!!! ♥

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe