Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Rezension Himmelblau und Rabenschwarz




Himmelblau und Rabenschwarz von Lolly Winston




DAS COVER

Ich habe die oben abgebildete Variante der Galeria Edition und muss sagen, dass das Buch zu den reinen Coverkäufen zählt, die ich getätigt habe. Ich hatte von dem Buch vorher nie gehört, ich habe nicht gelesen worum es ging, ich habe mich einfach in das Cover verliebt und das Buch gekauft.
Die Gestaltung hat also bei mir sein Ziel erreicht. Die Farbwahl, das Design, die vielen kleinen, liebevollen Details und der interessante Titel. Für mich ein perfekt gestaltetes Buchcover für Frauen und auch nach dem Lesen des Romans immer noch genauso passend, wie davor.

Bewertung:









INHALT

Sophie ist 36 Jahre alt und hat in sechs Monaten ihren Mann, ihre Taile und ihre Lebenskraft verloren. Nach nur drei Jahren Ehe ist sie Witwe und die Bedeutung dessen bestimmt ihr Leben. Das zusehens aus dem Ruder läuft, denn an manchen Tagen schafft sie es nicht mal zu duschen, aufzustehen oder sich anzuziehen. Sie erleidet Panikattacken und auch Trauergruppen oder ihr Therapeut können ihr nicht helfen. Schließlich nimmt sie die Hilfe ihrer Freundin an, tut das, was sie schon zulange ausgeschlagen hat und erkennt plötzlich, dass das Leben nicht nur Rabenschwarz ist, sondern auch himmelblau sein kann. Sie erfährt das Trost spenden manchmal der beste Trost ist.



STIL UND CHARAKTERE

Der Schreibstil von Lolly Winston hat mich voll überzeugt und verzaubert. Sie schafft es aus einem berührend, traurigen Thema, dass doch in manchen Büchern schon 'ausgelatscht' ist, einen anspruchsvollen Roman zu machen. Sie geht das Thema sensibel, humorvoll und vor allem sehr ehrlich und realistisch an. Zwischen den Zeilen steckt viel Wahres, über das man auch mal länger nachdenkt und es gibt viele wundervolle Stellen im Buch, die berühren und die man sich als Zitate fürs Leben merken möchte.

Die Charaktere im Buch sind lebensnah und sehr sympathisch. Nicht nur Hauptfigur Sophie, sondern ihr ganzes Umfeld. Die beste Freundin, die Schwiegermutter, die 'kleine Schwester', der Schauspieler, der Interesse an ihr zeigt. Alle haben sie ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen und so scheinen sie alle direkt dem Leben entsprungen zu sein. Die Charakterentwicklung im Buch ist dabei so überzeugend und toll, wie der Verlauf der Geschichte.


FAZIT

Ein Buch, dass ich unbedingt und aus tiefstem Herzen empfehlen möchte. Es ist kein Abklatsch einer Geschichte, über eine Witwe, die man schon tausend Mal so gelesen hat. Es ist auch keine übertriebene Bridget Jones auf die man hier in Form von Sophie trifft. Nein, es wird eine Geschichte erzählt, die ehrlich, lebensnah und sehr berührend mit dem Thema Verlust, Freundschaft und dem Mut zu Neuanfängen umgeht. Eine unbedinge Leseempfehlung für euch!


Bewertung:


Kommentare:

  1. du hast mich neugierig auf das Buch gemacht :-) Habe es auf meiner To-read-Liste gestellt. Du hast recht das Cover ist unglaublich schöööön... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    oh, so eine schöne Rezension. :-)
    Jetzt bin ich wirklich neugierig geworden und werde mir das Buch unbedingt mal näher anschauen. Hört sich echt klasse an.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe