Begrüßungstext

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch ganz herzlich in meiner gemütlichen, verspielten Bücherecke.
Viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Mitverfolgen.

Seiten

Dienstag, 4. Juli 2017

Gemeinsam Lesen 15

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?



4. Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben?


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
G E M E I N S A M   LESEN #15

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
 Seite:106


Matt ist tot! Vanessa Rutledge kann nicht glauben, dass ihr geliebter Ehemann bei einem Auslandseinsatz ums Leben gekommen ist. Nur der Gedanke an ihren kleinen Sohn hilft ihr, jeden neuen Tag zu überstehen. In diesen dunklen Stunden ist er ihr größtes Glück.
Ein Glück, dass sie nur mit einem teilen kann - Paul Haggerty, dem besten Freund ihres Mannes. Seine Fürsorge verscheucht die Taubheit in ihrem Herzen und lässt sie wieder Freude am Leben haben. Bevor Vanessa sich jedoch ganz auf diese neuen Gefühle einlassen kann, führt ihr Weg sie noch einmal an das Grab ihres Mannes.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 " Die beiden Frauen verließen die Bar, und er wandte sich wieder seinem Bier zu. "

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich mag die Virgin River Reihe sehr gerne. Kleinstadtidylle in toller Landschaft, urige, charismatische Bewohner, süße Pärchen und wunderbare, alltagsgeprägte Liebesgeschichten, direkt aus dem Leben gegriffen.
Die Reihe ist so ein bisschen "Everwood" meets "Brothers and Sisters". Wer sowas mag, sollte mal reinlesen.

Für mich ist es der bereits vierte Besuch in Virgin River und diesmal geht es um Vanni und Paul (vordergründig), die ich bereits aus dem "Wintermärchen" (dem Band davor) kenne. Ich bin sehr gespannt, ob die beiden trotz aller Umstände zueinander finden, oder ihnen am Ende doch andere Partner bestimmt sind. Bis jetzt ist das nicht direkt klar, denn ich bin ja erst am Anfang des fast 500 Seiten dicken Romans.

4. Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben?
Ganz klar das Ende von "Crooked Kingdom" von Leigh Bardugo. Eine meiner liebsten Dilogien und sowieso eine meiner liebsten Autorinnen. Aber das Ende *schnief*, ja das würde ich sofort umschreiben. SOFORT!!!


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Und wie ist das bei euch? Habt ihr dieses Jahr schon ein Buch gelesen, bei dem ihr gerne das Ende umschreiben würdet?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Lilly

    Von der Virgin River Reihe habe ich vor ein paar Jahren die ersten 2 Folgen gelesen.



    Haben mir gut gefallen. Mit deinem Beitrag hast du mir Lust darauf gemacht, wieder mal einen Band davon zu lesen.

    Bei Frage 4 sind wir uns nicht einig.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag:
    Hier

    AntwortenLöschen
  2. Hey Lilly :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so unbedingt meine Richtung.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :)

    Das Buch bei Frage 4 kenne ich noch nicht.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Lilly,

    Dein aktuelles Buch hört sich toll an. Solche Reihen mag ich ja, da gucke ich doch gleich mal nach weiteren Infos :-)

    Bei Frage 4 würde ich kein Ende umschreiben wollen.

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    dein aktuelles Buch wandert sofort auf meine WuLi - ich denke, das passt zu mir.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lilly, :)
    das Buch bei Frage 4 möchte ich auf jeden Fall auch noch lesen. :) Die Grischa-Reihe hat mir echt gut gefallen. :)
    Ich mag traurige Enden allerdings. Nur Happy Ends fände ich langweilig und meist bleiben mir die traurigen auch besser in Erinnerung. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Lilly,

    Ich möchte bei keinem meiner Bücher das Ende umschreiben. Irgendwie gehört es doch zum Buch dazu und das traurige Ende ist sicher auch etwas, was dir besonders mit im Gedächtnis geblieben ist. Vllt wäre das Buch schon in Vergessenheit versunken, hätte es ein anderes Ende gegeben.

    Beim Lesen deines aktuellen Buches wünsche ich dir noch viel Spaß. Kennen tue ich die Reihe nicht. Liebesgeschichten sind aber auch absolut gar nicht mein Beuteschema. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe